TweakPC


Ring Clock: Futuristische Uhr für den Finger

Freitag, 11. Okt. 2013 08:18 - [tj]

Die Ring Clock bietet ein schlichtes aber futuristisches Designs. Aufgeladen wird der Ring mit LED-beleuchteten Ziffern via Induktion.

Bei Indigogo kann derzeit ein interessantes Uhrenprojekt unterstützt werden. Die sogenannte Ring Clock von Gusztav Szikszai sieht in weiten Teilen aus wie ein gewöhnlicher Ring.

Dreht man an diesem leuchten im Inneren einige von 144 LEDs auf und zeigen mit Hilfe von zwei um den Ring laufenden Zahlenbändern für eine Minute die Uhrzeit an.

Gefertigt wird die Ring Clock aus rostfreiem Stahl, angetrieben wird sie von sehr kleinen Lithium-Polymer-Akku mit einer Kapazität von sechs mAh. Geladen wird der Ring mit Induktion. Um ihn einmal vollzuladen muss er knapp zwei Stunden auf ein Qi-Ladegerät gelegt werden. Ein voller Akku soll etwa eine Woche halten.

Bild
(Bild: Konzept zur Ring Clock)

Das Finanzierungsziel für die Ring Clock betrug 287.000 US-Dollar. Derzeit hat der Erfinder schon 340.000 US-Dollar eingesammelt. Noch bis zum 11. Oktobers 2013 kann man das Projekt finanziell unterstützen.

Im Handel soll der Ring später 195 US-Dollar kosten. Die Auslieferung könnte bereits im ersten Quartal 2014 erfolgen.

Bild
(Bild: Die Ring Clock wird mit Qi geladen)

Bild
(Bild: Ein erster Prototyp der Ring Clock)

Verwandte Testberichte, News, Kommentare

Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2017 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved