TweakPC


DX11 gegen DX12 im Vergleich: Intel Asteroids Demo

Donnerstag, 14. Aug. 2014 12:50 - [tj] - Quelle: msdn.com

Intel hat auf der SIGGRAPH 2014 eine DirectX-Demo vorgestellt, die die Vorteile von DirectX 12 gegenüber DirectX 11 aufzeigt.

Mit DirectX 12 möchte Microsoft mit Mantle gleichziehen und den CPU-Overhead senken. Die Folge wäre eine höhere Leistung, insbesondere bei CPU-lastigen Grafikberechnungen und Mehrkernsystemen. Wie viel das Ganze in der Praxis bringen kann, hat Intel auf der Grafikmesse SIGGRAPH 2014 vorgestellt, wo die Intel Asteroids Demo einmal mit DirectX11 und einmal mit DirectX 12 auf einem Surface Pro 3 mit einer GPU vom Typ Intel HD4400 lief.

Wahlweise brachte DirectX 12 dabei einen deutlichen Leistungsschub der sich in einer höheren Framerate widerspiegelte, oder  - bei fest eingestellten FPS - eine deutlich Einsparung bei der Leistungsaufnahme. Die Leistungsaufnahme der CPU sank bei der genutzten Demo um über 50 Prozent. Die Leistungsaufnahme der GPU-Einheit sank gering.

Bild
(Bild: Über 50 Prozent Einsparung bei der CPU-Leistungsaufnahme)

In einem Testlauf mit offenem FPS-Wert stieg die Leistungsaufnahme der GPU-Einheit beim Wechsel zu DirectX 12 um den Wert an, der bei der CPU-Leistungsaufnahme eingespart wurde. Die Folge war eine Steigerung des FPS-Werts von etwa 20 FPS auf über 30 FPS, ein Leistungszuwachs von über 30 Prozent.

Bild
(Bild: Gleiche Leistungsaufnahme, mehr Energie für die GPU)

Verwandte Testberichte, News, Kommentare

Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2017 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved