TweakPC


Kinofilm Wild: Trailer für VR-Brillen produziert

Dienstag, 24. Feb. 2015 10:35 - [ar] - Quelle: heise.de

Für den Film Wild mit Reese Witherspoon hat das Studio Felix & Paul aus Montreal einen speziellen Trailer für VR-Brillen konzipiert.

Die meisten VR-Brillen wie die Oculus-Rift sind zwar meist noch nicht im offiziell im Handel erhältlich, die Technik macht auf diesem Gebiet aber immer weitere Fortschritte. Neben Videospielen mit VR-Technik und animierten Filmen, sind auch theoretisch komplette Spielfilme mit echten Protagonisten als Virtual-Reality-Projekt umsetzbar. Das solche Gedanken bereits bei einigen Filmstudios umsetzt werden, zeigt nun erstmals Felix & Paul aus Montreal mit dem Film Wild. Ein rund dreiminütiger Trailer ist speziell für VR-Brillen entwickelt worden. Je nach Blickwinkel des Betrachters sind unterschiedliche Ausschnitt wahrnehmbar.

Zur Erstellung des Trailers wurden ein stereoskopisches 360-Grad-Kamerasystem und ein Audiosystem speziell von dem Filmstudio entwickelt. Darüber hinaus wurde auch die Software zur späteren Bearbeitung des Filmmaterials von dem Studio geschrieben.

Wann die Technik allerdings auch im Kino ankommen wird, ist noch unklar. Das Problem ist dabei, dass eine VR-Erfahrung nur persönlich wahrgenommen werden kann und eine Art Headset nötig ist.

Bild
(Bild: Ausschnitt aus dem VR-Trailer von Wild)

Verwandte Testberichte, News, Kommentare

Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2017 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved