TweakPC


Intel geht Kooperation mit Raptr ein

Montag, 16. Mär. 2015 13:03 - [ar] - Quelle: intel.com

Künftig können Spieleinstellungen und Treiber für Grafikkarten von Intel über den Raptr-Client heruntergeladen und installiert werden.

Mit GeForce Experience hat Nvidia eine einfach Möglichkeit geschaffen sowohl die aktuellsten Treiber wie auch getestete Spieleprofile an eine Vielzahl von Anwendern zu verteilen.

AMD hat mit Raptr einen ähnlichen Weg eingeschlagen, entwickelt das Programm aber nicht selbst. Neben AMD wird auch Intel für die eigenen integrierten Grafikeinheiten der Prozessoren künftig mit Raptr zusammenarbeiten.

Neben voreingestellten Grafiksettings und automatische Treiber-Updates sollen auch andere Funktionen wie das Streamen über Twitch über die Software realisiert werden. Denkbar wäre sogar, dass der Videostream über die IGP berechnet wird, während das eigentliche Spiel über eine dedizierte Grafikkarte berechnet wird. Noch sind solche Funktionen aber nicht integriert worden.

Intel wird Raptr als zusätzlichen Download anbieten und nicht wie AMD direkt in die Treiberpakete aufnehmen.

Bild
(Bild: Raptr)

Verwandte Testberichte, News, Kommentare

Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2017 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved