TweakPC


Aerocool BattleHawk: Gaming-Gehäuse mit auffälligem Design

Mittwoch, 13. Mai. 2015 08:01 - [tj]

Aerocool hat das BattleHawk-Gehäuse angekündigt. Ein Hauptmerkmal ist das auffällige Design.

Der Gehäuse-Hersteller Aerocool Advanced Technologies hat sein Produktportfolio um die PGS-V-Serie erweitert. Laut Aerocool sollen die Gehäuse einen Kompromiss aus Preis und Leistung darstellen und sich dank des auffälligen Designs vor allem an Gamer mit kleinem Portemonnaie richten. Neben Kabeldurchführungen für Kabelmanagement, herausnehmbaren Staubfiltern, vorinstallierten Lüftern und einem eingelassenen Seitenfenster verfügt der Midi-Tower BattleHawk über ein für die Preisklasse solide ausgestattetes I/O-Panel mit einem USB-3.0-, zwei USB-2.0-Anschlüssen und Audioanschlüssen. Dazu kommt eine Lüftersteuerung für bis zu vier Lüfter und ein Kartenlesegerät für SD- und microSD-Karten.

Die Kühlung können bis zu fünf Lüfter übernehmen. In der Front und im Deckel können jeweils zwei 120-mm-Lüfter verbaut werden. Dazu kommt ein Lüfter-Platz an der Rückseite. Ab Werk sind zwei Lüfter vorinstalliert, jeweils einer in der Front und an der Rückseite. Für Laufwerke stehen bis zu drei 3,5-Zoll-Plätze und zwei 2,5-Zoll-Plätze zur Verfügung. Weiterhin können zwei 5,25-Zoll- und ein 3,5-Zoll-Laufwerke im oberen Segment des Gehäuses montiert werden.

Das BattleHawk-Gehäuse ist ab sofort im Fachhandel erhältlich, etwa bei Amazon.de. Die unverbindliche Preisempfehlung beträgt 61,90 Euro. Käufer können zwischen den Farbvarianten Schwarz und Weiß wählen.

Bild
Bild
Bild
(Bilder: Aerocool BattleHawk)

Verwandte Testberichte, News, Kommentare

Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2017 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved