TweakPC


Super Flower kündigt neue hocheffiziente Netzteile und eigene Lüfter an

Donnerstag, 04. Jun. 2015 21:18 - [rj]

Super Flower nutzt die heimische Computex zur Vorstellung zahlreicher neuer interessanter Produkte und Prototypen.

Neben der Präsentation einer noch namenlosen Lüfterserie zeigt der Netzteilhersteller zahlreiche neue Leadex-Netzteile von 80 Plus Silber bis hin zum höchsten Effizenzlevel 80 Plus Titanium.

Die Verteidigung der Performance-Spitze übernimmt bei Super Flower weiterhin die bereits 2014 angekündigte Leadex-Titanium-Serie. Während das 1.600-Watt-Modell bereits erhältlich ist, die Versionen mit 850 und 1.000 Watt Ende diesen Monat in Europa erscheinen sollen und zwei weitere Modelle mit 750 und 1.300 Watt bereits angekündigt sind, stellt Super Flower jetzt auch noch kleinen Varianten mit 550, 600 und 650 Watt neu vor.

Bild

Zudem erhält auch das Top-Modell mit 1600 Watt mittelfristig einen Bruder mit integrierter neuster Digital-Technik. Ebenso wie zahlreiche andere Marken wird Super Flower auf Wunsch zukünftig auch digitale Netzteile anbieten, die dazugehörige Software wird am Messestand bereits vorgeführt.

Bild

Im Premium-Segment erweitert Super Flower das Angebot um neue Leadex Platinum und Gold Modelle mit 550 bis 850 Watt. Die Leadex Gold 550 Watt und die Platinum 550 bis 850 Watt Version verwenden dabei ein neu entwickeltes Gehäuse mit reduzierter Einbautiefe von 165 Millimetern. Die bekannten Merkmale der Leadex-Reihe wie der leise 140-Millimeter-Lüfter samt wählbarem semi-passiv-Modus und das vollmodulare Kabelmanagement bleiben auch bei diesen Modellen erhalten.

Bild

Das neue Netzteil-Gehäuse wird auch für die neue Leadex-Silver-Serie mit 450 bis 1.000 Watt verwendet, die ebenfalls auf die aus dem High-End-Segment bekannte Leadex-Plattform setzt. Im Vergleich zum Leadex Gold  bleibt die garantierte Effizienz mit 87 bis 90 Prozent bei 20 bis 100 Prozent Last gleich, allerdings verfügt das Silver nicht über einen Weitbereichseingang.

Bild

Aufgrund der höheren Anforderungen bei Messungen mit 230 Volt Eingangsspannung wird die preiswertere Version 80Plus-Silber-230-Volt-EU zertifiziert. Die Leadex-Abstammung samt präziser DC-DC-Technik und vollmodularem Kabelmanagement ist trotz des angestrebten Preisbereichs der Mittelklasse klar zu erkennen. Super Flower geht nichtsdestotrotz davon aus, dass der Kaufpreis deutlich näher an guten modularen Bronze-Netzteilen als an der Gold-Konkurrenz liegen wird.

Neben den zahlreichen neuen Spannungswandlern präsentiert die Marke erstmals eigene Lüfter mit optimierten Lüfterblättern, Entkopplung und leisem FDB-Lager. Geplant sind Modelle im 120 und 140-Millimeter Format. Ob diese Lüfter zukünftig einzeln verkauft werden sollen, in Super Flower Gehäuse verbaut werden oder in Netzteile integriert werden wollte Super Flower auf Anfrage noch nicht mitteilen.

Bild

Bild
Bild
Bild

Bild
Bild

Verwandte Testberichte, News, Kommentare

Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2017 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved