TweakPC


Realtek Dragon: Neuer Gaming-Netzwerkchip geplant

Dienstag, 07. Jul. 2015 10:05 - [ar] - Quelle: anandtech.com

Neben dem Killer-NIC von Atheros Qualcomm möchte Realtek nun auch einen speziell für Gamer entwickelten Netzwerkchip auf den Markt bringen.

Der neue Realtek-Dragon-Chip soll als OnBoard-Variante auf Gaming-Mainboards eingesetzt werden. Bislang ist der Killer-Netzwerkchip von Atheros Qualcomm die erste Wahl bei Gamern, da dieser mit einer guten Software und Priorisierung der Netzwerkstreams einen Mehrwert beim Online-Gaming bieten kann.

Der Realtek Dragon dürfte dabei mit den gleichen Features aufwarten. Bei dem Realtek Dragon soll es sich um eine überarbeitete Version des RTL8111, einem Standard-Netzwerkchip von Realtek, handeln.

Der neue Chip mit der Bezeichnung RTL8118AS soll niedrige Latenz und einen geringen Treiber-Overhead bei kleinen UDP-Paketen bieten.

Die ersten Mainboards mit dem Realtek-Dragon-Netzwerkchip sollen von ECS stammen und für den Sockel LGA 1151 mit Z170-Chipsatz der Skylake-S-Plattform optimiert sein. MSI wird wohl hingegen weiter auf die Lösung von Atheros Qualcomm setzen. Ob noch andere Mainboardhersteller den neuen Gaming-Netzwerkchip von Realtek anbieten werden, dürfte sich zum Release der kommenden Skylake-Plattform zeigen.

Bild
(Bild: Realtek Dragon, Bildquelle: anandtech.com)

Verwandte Testberichte, News, Kommentare

Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2017 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved