TweakPC


Apple iPhone 6S und 6S Plus mit zwei Gigabyte Arbeitsspeicher

Montag, 14. Sep. 2015 09:51 - [ar] - Quelle: twitter.com

Den neuen iPhone-Smartphones stehen zwei Gigabyte Arbeitsspeicher zur Verfügung.

Offiziell macht Apple keine Angaben zum verbauten Arbeitsspeicher in den aktuellen Geräten, aber Informationen findet man dazu trotzdem im Netz. Im direkten Vergleich zu Android- oder Windows-Smartphones verbaut Apple in die eigenen Geräte eher wenig Arbeitsspeicher. Das iPhone 6S und iPhone 6S Plus dürfen sich aber über zwei Gigabyte RAM freuen, wie der Entwickler Hamza Sood mit Hilfe von Xcode herausfinden konnte.

Ab dem iPhone 5 hat Apple auf ein Gigabyte RAM gesetzt, zuvor kamen beim iPhone 4 lediglich 512 Megabyte RAM zum Einsatz.

Etwas besser steht das iPad da, denn dort finden sich vier Gigabyte Arbeitsspeicher. Welche Art von Arbeitsspeicher bei den neuen Geräten von Apple verbaut wird ist ebenfalls nicht bekannt. Das iPhone 6 besitzt noch RAM des LPDDR3-Standards.

Verwandte Testberichte, News, Kommentare

Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2017 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved