TweakPC


Darth Vader erklärt das DDR4-Overclocking mit ASRock-Mainboards

Freitag, 30. Okt. 2015 13:25 - [ar]

In einer amüsanten Parodie erklärt Darth Vader wie einfach sich DDR4-RAM mit Z170-Mainboards von ASRock übertakten lassen.

Mit der Parodie „The Memory Awakens“ als Anlehnung an den kommenden Star Wars 7 Film „The Force Awakens“, erklärt Darth Vader wie einfach sich DDR4-Module auf Mainboards von ASRock übertakten lassen. Konkret geht es um die Erhöhung des Taktes um 30 Prozent. Der Intel-Standard sieht nur den Betrieb von DDR4-RAM bis 2.133 MHz vor. Mit den zu ASRock-Mainboards kompatiblen Modulen erscheint direkt im UEFI des jeweiligen Mainboards eine Übertaktungsmöglichkeit auf 2.800 MHz.

In dem Video dürfen sich ein Minion aus den Animationsfilmen von Universal Studios, Jake aus Adventure Times von Cartoon Network und ein chinesischer Vampir sich jeweils ein Modul für das Übertakten von DDR4-Modulen aussuchen.

Mit Modulen der Firmen Kingston und Samsung scheint das Übertakten auf 2.800 MHz mit Z170-Mainboards von ASRock freigeschaltet zu sein.


(Video: The Memory Awakens: ASRock DDR4 OC Releases the True Powers of Your DDR4 Memory)
Verwandte Testberichte, News, Kommentare

Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2017 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved