TweakPC


Nvidia NVS 810: Professionelle Grafikkarte mit acht Mini-DisplayPorts

Dienstag, 10. Nov. 2015 11:33 - [ar] - Quelle: nvidia.com

Mittels der NVS 810 von Nvidia lassen sich bis zu acht Displays mit 4K-Auflösung gleichzeitig ansteuern und auch synchronisieren.

Die neue Nvidia NVS 810 bietet mit acht Mini-DisplayPorts nicht nur die Möglichkeit viele Bildschirme gleichzeitig zu betreiben, sondern zusätzlich die Möglichkeit die ausgegebenen Bilder zu synchronisieren. Durch die Synchronisation sollen störende Effekte wie unangenehmes Flackern verhindert werden.

Verwendung soll die Grafiklösung vor allen in Stadien, Musen und anderen öffentlichen Orten finden, wo es sich anbietet mehrere Bildschirme gleichzeitig zu betreiben. Theoretisch lassen sich vier NVS-810-Grafikkarten zusammenschalten, was es ermöglicht mit nur einem PC bis zu 32 Display anzusteuern. Dank einer Single-Slot-Kühllösung auf der Grafikkarte muss dafür nicht einmal ein sehr großes Gehäuse herhalten.

Im Innern der NVS 810 arbeiten vermutlich zwei GM107-GPUs der Maxwell-Generation, bestätigt wurde dies allerdings noch nicht. Jeder GPU stehen 512 Shader und zwei Gigabyte Grafikspeicher zur Verfügung. Die maximale Leistungsaufnahme der Grafikkarte soll 68 Watt nicht übersteigen.

Die Nvidia NVS 810 soll noch im November in den Handel kommen, ein Preis wurde noch nicht genannt.

Bild
Bild
(Bild: Nvidia NVS 810 mit acht Mini-DisplayPorts)

Verwandte Testberichte, News, Kommentare

Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2017 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved