TweakPC


SSDs: Preise sollen sich bis 2017 halbieren

Donnerstag, 03. Dez. 2015 14:55 - [ar] - Quelle: computerworld.com

Die Preise von NAND-Flashspeichern fallen noch immer weiter. In nur zwei Jahren soll der Preis von SSDs um bis zu 50 Prozent fallen.

Nach der aktuellen Prognose des Marktforschungsinstitut DRAM-Exchange wird der Preis pro Gigabyte bei SSDs bereits 2017 auf unter 17 Cent fallen. Mit dieser Prognose sinkt der Preis pro Gigabyte im Vergleich zu der derzeitigen Preisen um mehr als 50 Prozent. Mit den Preisen pro Gigabyte von HDDs können SSDs aber auch in zwei Jahren noch nicht mithalten. Bei sehr kleinen Festplatten wird der Preis zwar nicht entscheidend größer ausfallen, aber vor allem bei HDDs mit über einem Terabyte Speicherplatz werden die Magnetscheibenfestplatten weiterhin eine günstige Alternative darstellen. Erwartet wird, dass der Preis pro Gigabyte von HDDs stabil bleibt und bei rund 0,06 Euro stagniert.

Vereinzelt lassen sich allerdings auch bereits jetzt Magnetscheibenfestplatten mit einem Preis von unter 3 Cent pro Gigabyte finden. Die SSDs mit dem besten Preis-Gigabyte-Verhältnis warten derzeit mit einem Preis von rund 25 Cent pro Gigabyte auf.

Bild
(Bild: Prognostiziert Preise für SSDs und HDD je Gigabyte in den nächsten Jahren)

Verwandte Testberichte, News, Kommentare

Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2017 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved