TweakPC


HTC Vive: VR-Brille ab Februar vorbestellbar

Dienstag, 12. Jan. 2016 12:06 - [ar] - Quelle: telegraph.co.uk

Die kommende VR-Brille HTC Vive soll im Februar vorbestellt werden können.

Oculus Rift hat den offiziellen Startschuss für die VR-Brillen gegeben. Mit einem Preis von 699 US-Dollar hat das Unternehmen allerdings viele Consumer-Kunden abgeschreckt.

Nichtsdestotrotz erfreut sich die Oculus Rift extremer Beliebtheit, weshalb einige Vorbesteller bereits jetzt bis Mitte Juli auf die Auslieferung ihrer VR-Brille warten müssen.

Mit der HTC Vive steht bereits eine weitere VR-Brille in den Starlöchern. Die VR-Brille von HTC soll Ende Februar 2016 vorbestellt werden können. Die erste Consumer-Modelle der HTC Vive könnten dann im April ausgeliefert werden.

Im Rahmen der CES 2016 hat HTC ein neues Entwickler-Kit der VR-Brille vorgestellt. Das neue Design der Brille wurde vor allem in Hinblick auf Ergonomie und Tragekomfort verbessert.

Welches Preisschild die HTC Vive tragen wird ist noch nicht bekannt. Die Spekulationen gehen derzeit in keine bestimmte Richtung. Einige Analysten gehen von einem deutlich günstigeren Preis im Vergleich zu der Oculus Rift aus, während andere wiederum von einem noch teureren Preis für die HTC Vive sprechen. Vor allem wenn das angekündigte Laser-System für die Erfassung von Bewegungen mit im Lieferumfang der Brille verkauft wird.

Bild
(Bild: Entwickler-Kit der VR-Brille HTC Vive)

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2018 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved