TweakPC


The Division: Keine Mikrotransaktionen und kein Pay2Win

Montag, 29. Feb. 2016 12:39 - [tj]

In 'Tom Clancy's The Division' werden laut Ubisoft alle Spieler die gleiche Arbeit stecken müssen. Weder soll es Mikrotransaktionen noch andere Spielabkürzungen geben.

Wie Ubisofts Community-Manager Natchai Stappers bei Twitter noch einmal betonte, soll es beim RPG-MMO-Shooter 'Tom Clancy's The Division' keine Form von Mikrotransaktionen und kein Pay2Win-Konzept geben. Auch die von einigen Spielern in der Beta entdeckten Phoenix-Credits hätten nichts mit einem Mikrotransaktionssystem zu tun. Wofür die Creditss gedacht sind, verriet Stappers derweil nicht. Hier müsse man sich noch in Geduld üben.

Stappers Aussagen über Mikrotransaktionen decken sich mit früheren Aussagen von Magnus Jansen (Creative Director). Demzufolge hätte man zwar Systeme für Mikrotransaktionen evaluiert, sich am Ende aber gegen Mikrotransaktionen und gegen jegliche andere Formen der Spielabkürzung entschieden. Alle Spieler müssen also die gleiche Arbeit in das Spiel stecken, wenn Sie aufsteigen möchten.

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Top Testberichte

Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2016 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved