TweakPC


NAND-Flash: Preise fallen auch 2016 weiter

Freitag, 11. Mär. 2016 12:52 - [ar] - Quelle: fudzilla.com

Der Preis für NAND-Flash-Speicher fällt auch im ersten Quartal 2016.

Im vierten Quartal 2015 fiel der Preis von NAND-Flash-Speicher um bis zu zehn Prozent. Erwartet wird, dass sich die Preise für die Speichertechnologie auch im aktuellen Quartal nicht stabilisieren werden und erneut um bis zu zehn Prozent fallen werden. Einen konkreten Grund für den Preisverfall von NAND-Flash-Speicher ist derzeit nicht auszumachen, die Nachfrage im OEM-Sektor fällt zwar kleiner aus als erwartet, dass die Preise für NAND-Flash-Speicher allerdings in diesem Maße fallen war bislang nicht abzusehen.

Insgesamt gehen die Verkäufe von NAND-Flash-Speicher um bis zu 2,3 Prozent zurück. Der Bedarf an Flash-Speicher ist zwar auch weiterhin enorm hoch, die Produktion der Hersteller ist allerdings deutlich effizienter geworden in den vergangenen Monaten, sodass mehr Speicherchips auf dem Markt angeboten werden können.

Darüber hinaus starten einige Hersteller nun auch mit der Produktion von 3D-NAND-Flash-Speicher, wie sie bei Samsung schon seit längerem zum Einsatz kommt. Um die Produktionsstätten umrüsten zu können scheinen die Hersteller teilweise die aktuellen NAND-Flash-Speicher abzuverkaufen, was zu einem weiteren Überangebot auf dem Markt führt.

Bild
(Bild: 3D-NAND-Flash-Speicher von Toshiba)

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Top Testberichte

Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2016 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved