TweakPC


Microsoft: Bitcoins als Bezahlung auch künftig zulässig

Dienstag, 15. Mär. 2016 11:10 - [ar]

Microsoft hat die Berichte zu der Abkehr von Bitcoins kommentiert und richtiggestellt, dass die Kryptowährung auch weiterhin verwendet werden kann.

Gestern wurde bekannt, dass sich Microsoft von Bitcoins als Zahlungsmittel abwenden wird. Wie sich nun herausstellte, war es überhaupt nicht Microsofts Intention die Abkehr von Bitcoins als legales Zahlungsmittel im Microsoft-Store bekanntzugeben. Microsoft entschuldigte sich bei den Kollegen von TechCrunch.com für die Falschinformationen und stellte richtig, dass auch künftig noch Bitcions genutzt werden können um virtuelle und physische Waren aus dem Windows- und Xbox-Store zu beziehen.

Bereits in der ursprünglichen Nachricht machte Microsoft keine Angabe, warum die Kryptowährung als Zahlungsmittel nicht mehr akzeptiert werden sollte.

Der dazugehörige FAQ-Eintrag, dass Microsoft keine Bitcoins mehr als Bezahlung zulässt ist inzwischen entfernt worden. Wie es zu diesem Fehler mit den fehlerhaften Informationen kommen konnte, hat Microsoft nicht beantwortet.


(Bild: Bitcoins können auch weiterhin im Store von Microsoft als Bezahlungsmittel verwendet werden)

Verwandte Testberichte, News, Kommentare

Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2017 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved