TweakPC


SSD 540s: Intel greift erstmals auf TLC-Speicher zurück?

Mittwoch, 30. Mär. 2016 11:25 - [ar] - Quelle: benchlife.info

Die kommende SSD-540s-Serie von Intel könnte die ersten SSDs des Chipherstellers mit günstigem TLC-Speicher hervorbringen.

Die aktuell größten Speicherchiphersteller Samsung, Micron und auch Toshiba bieten bereits SSDs mit günstigen TLC-Chips und Drei-Bit-Speicherzellen an. Mit der kommende Serie SSD 540s wird wohl auch Intel auf den günstigen Triple-Level-Cell-Speicher umsteigen und die Consumer-Variante seiner SSDs damit ausstatten.

Laut Informationen von Benchlife wird Intel bei der neuen SSD-Serie auf den Controller SM2256 von Silicon Motion zurückgreifen. Der gleiche Controller kommt bereits bei der BX200-Serie von Curcial zum Einsatz. Intel wird voraussichtlich auf Flash-Speicher von Micron setzten, welcher im 16-nm-Prozess hergestellt wird und von SK-Hynix verlötet wird.

Die SSD-540s-Serie von Intel soll SSDs mit 120 bis 1.000 Gigabyte umfassen und sowohl Modelle mit SATA-6-Gbps-Schnittstelle im klassischen 2,5-Zoll-Format als auch Varianten im M.2-Format anbieten.

Offiziell wurde die neue Serie von Intel noch nicht angekündigt, weshalb auch eine Preisvorstellung für die Laufwerke noch fehlt.


(Bild: Crucial MX200 mit TLC-Speicher und SM2256-Controller)

Verwandte Testberichte, News, Kommentare

Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2017 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved