TweakPC


Star Citizen: Neue Rekorde zur Gamescom

Donnerstag, 25. Aug. 2016 11:07 - [tj] - Quelle: RSI

Die Gamescom hat sich für die Star-Citizen-Macher gelohnt. Finanzierungssumme knackt den nächsten Meilenstein.

Die Star-Citizen-Macher rund um Chris Roberts haben die Gamescom genutzt, um sowohl die kurz bevorstehende Alpha 2.5 mit einem Trailer zu teasern, als auch um eine umfangreiche Vorschau der Alpha 3.0 zu zeigen. Bei den Zuschauern und Unterstützern kam das gezeigt dabei offenbar sehr gut an. Am Tag der Präsentation schoss der Tageszähler von vormals etwa 40.000 US-Dollar auf 200.000 US-Dollar. Zudem konnte die Finanzierung einen neuen Meilenstein knacken. Mittlerweile haben die Unterstützer über 120 Millionen US-Dollar in das Projekt gesteckt. Im Schnitt sind das knapp über 80 US-Dollar je Unterstützer.

Wer aktuell in die Finanzierung von 'Star Citizen' einstiegen möchte, muss mindestens 48 Euro investieren, um ein Starter-Paket zu erwerben. Wer sich dazu diverse weitere Raumschiffe in seinen Fuhrpark stellen möchte, kann aber auch schnell ein Vielfaches davon ausgeben. Das stark gepanzerte Raumschiff Terrapin kostet beispielsweise stolze 211 Euro. Doch auch damit ist das Ende der Fahnenstange längst nicht erreicht. Wer sich etwa das Exploration Mega-Pack zulegt zahlt knapp 900 Euro.

Bild

Verwandte Testberichte, News, Kommentare

Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2017 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved