TweakPC


ASRock Z270 Extreme4 und Core i7-7700K mit Benchmark aufgetaucht

Mittwoch, 31. Aug. 2016 09:43 - [ar] - Quelle: reddit.com

Der erste Benchmark eines Kaby-Lake-Prozessors und Z270-Mainboard im SiSoft SANDRA 2015 ist im Internet gelandet.

Bei dem getesteten Core i7-7700K handelt es sich um ein Engineering-Sample mit einer Taktfrequenz von bis zu 4,5 GHz im Turbo-Modus und 4,2 GHz im Basis-Takt. Der Prozessor hat vier Kerne mit Hyperthreading sowie acht Megabyte Level-3-Cache. Erstmals wird auch der neue Z270-Chipsatz bestätigt. Das ASRock Z270 Extreme4 nutzt den noch unveröffentlichten Chipsatz von Intel. Ausgestattet mit dem Sockel LGA 1151, sollten auch die aktuell erhältlichen Z170-Mainboards in der Lage sein die Kaby-Lake-Prozessoren, nach einem BIOS-Update, zu unterstützen.

In dem Benchmark der "Processor Arithmetic" von SiSoft SANDRA 2015 erreicht die Kombination aus Intel-Prozessor und ASRock-Mainboard 151,94 GOPS. Ein Core i7-6700K mit Z170-Mainboard erreicht in den Standard-Einstellungen rund 140 GOPS. Dies bedeutet, dass der Core i7-7700K in diesem Test rund acht Prozent schneller ist als der aktuelle Core i7-6700K der Skylake-Architektur. Im "Processor Multimedia"-Test erreicht der Core i7-7700K gute 379,8 Mpix/s und kann sich dort rund sieben Prozent vor einen Core i7-6700K mit 353 Mpix/s positionieren.

Wie auch bei den vorangegangenen Prozessor-Generationen von Intel, darf bei der neuen Kaby-Lake-Generation, ausgehend von den ersten Benchmarks eines Engineering-Samples eine Leistungssteigerung von fünf bis zehn Prozent im Vergleich zur aktuellen Skylake-Generation erwartet werden.

Bild
(Bild: ASRock Z270 Extreme4 und Core i7-7700K im SiSoft SANDRA 2015)

Verwandte Testberichte, News, Kommentare

Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2017 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved