TweakPC


Twitter: Kaufpreis soll bei 30 Milliarden US-Dollar liegen

Montag, 26. Sep. 2016 11:11 - [tj] - Quelle: recode.net

Die Twitter-Chefs bewerten das soziale Netzwerk mit einem Wert von 30 Milliarden US-Dollar. Kommt jetzt die Übernahme?

Schon seit einiger Zeit wird spekuliert, wie es mit Twitter weiter geht. Die Nutzerzahlen des sozialen Netzwerkes stagnieren schon seit geraumer Zeit und Gewinn wirft das Unternehmen nach wie vor nicht ab. In der Folge wird immer wieder über eine Übernahme spekuliert. Als Interessenten werden die üblichen Verdächtigen gehandelt, wie etwa Google und Facebook. Nun meldet die Webseite Recode zu Wort und vermeldet, dass die Twitter-Führung den Wert des Unternehmens mit 30 Milliarden US-Dollar taxiert hat.

Das entspricht fast dem doppelten Börsenwert des Unternehmens und dürfte einige Interessenten abschrecken. So sei neben Google etwa auch Salesforce, ein Anbieter von Unternehmenssoftware, an einer Übernehme interessiert. Das Problem: Salesforce wird selbst mit 50 Milliarden US-Dollar bewertet und dürfte eine 30-Milliarden-Übernahme somit nur schwer stemmen können.

In der Folge rückt wieder Google in den Mittelpunkt. Der Internetriese könnte sich eine Übernahme von Twitter durchaus leisten und ist nach wie vor auf der Suche nach einem sozialen Netzwerk. Ob Google sich neben YouTube allerdings einen weiteren Kostenpunkt in der Bilanz leisten möchte, ist durchaus fraglich.

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2018 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved