TweakPC


Corsair: Netzteilserien HX und TX-M vorgestellt

Donnerstag, 05. Jan. 2017 14:00 - [ar] - Quelle:Pressemitteilung

Der Hardwarespezialist Corsair nutzt die CES 2017 in Las Vegas um zwei neue Netzteilserien einzuführen.

Im Rahmen der CES 2017 hat Corsair die neuen Netzteilserien HX und TX-M präsentiert. Die Netzteile der neuen HX-Serie bieten eine Effizienz von bis zu 94 Prozent, was der Spezifikation von 80 PLUS Platinum entspricht. Bei den neuen Netzteilen verbaut der Hersteller nur japanische Kondensatoren die für eine Betriebstemperatur von bis zu 105 Grad Celsius ausgelegt sind. Gekühlt werden die Komponenten von einem 135-mm-Lüfter. Durch den Zero-RPM-Modus wird der Lüfter bei niedriger Auslastung des Netzteils komplett ausschaltet, was einen vollkommen geräuschlosen Betrieb ermöglicht. Die vollmodularen Netzteile der HX-Serie sind für eine dauerhafte Betriebstemperatur von 50 Grad Celsius ausgelegt und sollen in diesem Bereich mit einer besonders guten Leistung und Effizienz aufwarten.

Die Netzteile der neuen TX-M-Serie setzten ebenfalls zu 100 Prozent auf die japanischen Kondensatoren und bieten eine Effizienz nach der 80-Plus-Glod-Zertifizierung. Die Netzteile der TM-X-Serie von Corsair sind semi-modular aufgebaut und sollen speziell auf die Wünsche und Anforderungen von PC-Enthusiasten zugeschnitten sein.

Die Netzteile der HX-Serie bietet Corsair mit 750 bis 1.200 Watt Ausgangsleistung an. Die Preise der Netzteile der HX-Serie liegen zwischen 130 und 270 US-Dollar. Die Modelle der TX-M-Serie werden ab sofort für 80 bis 130 US-Dollar verkauft und bieten eine Ausgangsleistung von 550 bis 850 Watt. Alle Netzteile der HX- und TX-M-Serien sind ab sofort über den Webstore von Corsair erhältlich und werden mit einer umfassenden 10-jährigen Garantie angeboten.

Bild
(Bild: Die neuen Netzteile der HX und TX-M-Serien)

Verwandte Testberichte, News, Kommentare

Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2017 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved