TweakPC


Sniper Elite 4 speziell für AMD Radeon optimiert

Mittwoch, 15. Feb. 2017 13:25 - [tj]

AMD verspricht für 'Sniper Elite 4' eine herausragende GPU-Skalierung bei Multi-GPU-Systemen.

Seit dem 14. Februar 2017 ist der von Rebellion entwickelte Shooter 'Sniper Elite 4' im Handel erhältlich. Laut AMD wurde der Titel speziell für die Graphics-Core-Next und die Polaris-Architektur optimiert, was zu einer "außergewöhnlichen Multi-GPU-Performance" auf AMD-Systemen führe.

Die Leistung einer Radeon RX 480 bei 1440p soll sich laut der AMD-Mitteilung in Multi-GPU-Systemen fast verdoppeln.

Zudem werden DirectX-12-Features unterstützt, wie asynchrone Shader. Diese asynchron arbeitenden Compute-Units der GCN- und Polaris-Architekturen von AMD sind in der Lage, neue Befehle zu geben ohne das Beenden anderer Aufgaben abzuwarten, was die Leistung in 'Sniper Elite 4' laut AMD deutlich verbessern soll.

Über Sniper Elite 4
'Sniper Elite 4' wird bei Steam bisher wohlwollend bewertet. Von den aktuelle etwa 330 Reviews (Stand 14:00 Uhr) sprechen 83 Prozent eine Empfehlung für den Shooter aus. In der Steam-Terminologie entspricht das der Bewertung "Sehr positiv". Gelobt werden vor allem die offenere Welt, die großen Level und die gute Optimierung. Kritik gibt es, wie schon bei Teil 3, an der Gegner-KI.

Entdecke nie dagewesene Sniper-Freiheiten im größten und besten Zweiter-Weltkrieg-Shooter aller Zeiten. Erlebe taktische Third-Person-Kämpfe, harte Gameplay-Entscheidungen sowie epische Weitschüsse über riesige Levels und befreie Italien aus der Umklammerung des Faschismus.

Im Anschluss an das preisgekrönte Vorgängerspiel setzt Sniper Elite 4 die Geschichte des Zweiten Weltkriegs fort und versetzt den Spieler auf die wunderschöne italienische Halbinsel, samt sonnenverwöhnten Küstenstädtchen, urwüchsigen Wäldern, Bergtälern und gigantischen Nazi-Bauten.

Verwandte Testberichte, News, Kommentare

Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2017 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved