TweakPC


Threema ab sofort auch im Web-Browser nutzbar

Donnerstag, 16. Feb. 2017 13:22 - [ar] - Quelle: threema.ch

Der Krypto-Messenger Threema kann ab sofort auch im Web-Browser verwendet werden.

Mit der Unterstützung von Web-Browsern liefert Threema ein neues Feature ab, welches die einfache Unterhaltung über einen Web-Browser ermöglicht. Unterstützt werden der Chrome-Browser von Google, der Firefox von Mozilla sowie der Opera-Browser. Um die Applikation mit dem Web-Browser zu verbinden muss mit dem Smartphone ein QR-Code eingescannt werden. Die Übermittlung von Nachrichten erfolgt weiterhin über das Smartphone, sodass die Verwendung von der Web-Browser-Variante nur funktioniert, solang das Smartphone angeschaltet und mit dem Internet verbunden ist.

Threema Web ist quelloffen und steht unter der AGP-Lizenz, sodass interessierte Nutzer auch ihre eigenen Server einrichten können und diese nicht zentral gehostet werden müssen.

Der Konkurrent WhatsApp bietet ein ähnliches Feature bereits seit über zwei Jahren an.

Bild
(Bild: Threema ab sofort mit Web-Interface)

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Top Testberichte

Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2017 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved