TweakPC


Biostar stellt die neuen Racing-Mainboards der AM4-Plattform vor

Freitag, 17. Feb. 2017 11:46 - [ar] - Quelle: cybermedia.com.tw

Biostar hat gleich fünf AM4-Mainboards der Racing-Serie mit Sockel AM4 für die kommenden Ryzen-CPUs vorgestellt.

Zum Release der Ryzen-CPUs wird Biostar mindestens fünf Mainboards der Racing-Serie anbieten können. Drei der Mainboards sind mit dem X370-Chipsatz ausgestattet und zwei weitere mit dem B350-Chipsatz. Alle Mainboards sind mit der VIVID-LED-Armor und der 5050-LED-Fun-Zone von Biostar ausgerüstet. Die Designs der Mainboards der Racing-Serie werden beibehalten und die PCBs eine Zielflagge im dem Schwarz-Weiß-Kachelmuster darstellen.

Das neue Top-Modell der Mainboards mit AM4-Sockel wird das Racing X370GT7 sein. Das Mainboard wird mit drei PCI-Express-x16-Slots für Grafikkarten aufwarten und vier DDR4-RAM-Slots zur Verfügung stellen. Darüber hinaus bietet das Modell sechs SATA-6-Gbps-Anschlüsse, ein M.2-Port sowie zwei USB-3.1-Gen2-Anschlüsse und vier USB-3.0-Ports. Als Audiochip kommt der ALC1220 von Realtek zum Einsatz, welcher mit Biostar-Hi-Fi-Komponenten aufgewertet werden soll.

In Asien wird Biostar die Mainboards im Bundle mit einer 240-GB- M200-SSDs und Premium-In-Game-Inhalten von 'World of Tanks' als kostenlose Zugabe anbieten. Ob die Bundles der SSDs mit den AM4-Mainboards auch in Deutschland angeboten werden, ist bislang noch unklar.

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
(Bilder: Die kommenden Biostar-Mainboards der Racing-Serie mit Sockel AM4 für Ryzen-CPUs)

Verwandte Testberichte, News, Kommentare

Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2017 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved