TweakPC


Nvidia GeForce GTX 1080 Ti mit 3.584 Shadern und 11 GB GDDR5X

Mittwoch, 01. Mär. 2017 10:54 - [ar] - Quelle: nvidia.com

Nvidia hat die neue Flaggschiff-Grafikkarte der GTX-1000-Serie vorgestellt und spendiert dieser gleich elf Gigabyte Grafikspeicher.

Die neue GeForce GTX 1080 Ti ist mit der GP102-GPU ausgestattet, die auch in der Titan X der Pascal-Generation zum Einsatz kommt. Mit insgesamt 3.584 Shadern, 28 Streaming-Multiprozessoren mit jeweils 128 Shadern handelt es sich um den selben Aufbau, den auch das aktuelle Topmodell der Pascal-Generation bietet. Daraus folgt, dass die Grafikkarte mit 224 Textureinheiten ausgestattet sein wird und 88 ROPs besitzt. Den Takt der neuen Grafikkarte von Nvidia soll bei 1.468 MHz liegen. Der Boost-Takt der GPU soll bis zu 1.600 MHz erreichen und der Grafikchip soll sich auf bis zu 2.000 MHz übertakten lassen.

Bei der Speicherbestückung setzt Nvidia bei der GeForce GTX 1080 Ti auf den GDDR5X-Speicher mit Optimierungen bei der Signalübertragung, was eine Speichergeschwindigkeit von 1.375 MHz ermöglicht. Das Speicherinterface fällt bei der GeForce GTX 1080 Ti mit 352 Bit etwas kleiner aus als bei der GeForce Titan X. Bedingt durch den höheren Takt dürfte die GeForce GTX 1080 Ti allerdings eine Speicherbandbreite von 484 GB/s besitzen und damit auch die Titan X überflügeln. Anstatt zwölf Gigabyte Speicher wird die GeForce GTX 1080 Ti allerdings nur elf Gigabyte Speicher zur Verfügung stellen. Leistungstechnisch dürfte die neue GeForce GTX 1080 Ti die Titan X der Pascal-Generation im Consumer-Bereich der Spieleleistung sogar übertreffen.

Die GeForce GTX 1080 Ti soll im Vergleich zu der der GeForce GTX 1080 rund fünf Grad Kühler zu Werke gehen und damit 2,5 Dezibel leiser ausfallen. Die maximale Verlustleistung der Grafikkarte wird mit 250 Watt angegeben, weshalb die Verwendung von einem 6- oder einem 8-Pol-PCIe-Stromstecker nötig ist, um die Grafikkarte mit ausreichend Strom zu versorgen.

Mit der Einführung der GeForce GTX 1080 Ti hat Nvidia die Preise der GeForce GTX 1080, ohne Ti-Zusatz, etwas nach unten korrigiert. Ab sofort liegt die unverbindliche Preisempfehlung der GeForce GTX 1080 bei 499 US-Dollar, die GeForce GTX 1080 Ti wird für 699 US-Dollar angeboten. Die Grafikkarte soll als Founders-Edition bereits am 9. März in Deutschland den Handel kommen. Boardpartner werden ihre Modelle erst später präsentieren. Preise für den europäischen Markt wurden nicht genannt.

Bild
(Bild: Die neue GeForce GTX 1080 Ti von Nvidia)

Verwandte Testberichte, News, Kommentare

Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2017 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved