TweakPC


For Honor: Ubisoft sperrt knapp 1500 AFK-Farmer

Mittwoch, 15. Mär. 2017 12:55 - [tj] - Quelle: reddit.com

Ubisoft hat knapp 1500 For-Honor-Spieler temporär gebannt. Hintergrund ist das nicht erlaubte AFK-Farming.

Bereits Anfang des Monats hatte der Publisher Ubisoft eine Warnung an die Spieler des Mittelalter-Hack-n-Slay 'For Honor' ausgesprochen und klargestellt, dass das sogenannte AFK-Farming nicht erlaubt sei. Beim AFK-Farming nehmen Spieler zwar oberflächlich an den Kämpfen teil und bewegen sich auch, doch am eigentlichen Spielgeschehen beteiligen sich die AFK-Farmer nicht. Die Folge: Ohne auf vollwertige Weise am Spiel teilzunehmen streichen die AFK-Farmer die Belohnungen am Ende des Matches ab.

Bei Reddit gab Ubisoft nun bekannt knapp 1500 Spieler aufgrund des AFK-Farmings für drei Tage gesperrt zu haben. Weitere 4000 Spieler wurden verwarnt. Die betroffenen Spieler wurden per E-Mail informiert und über den hauseigenen Verhaltenskodex aufgeklärt.

Sollten gesperrte Spieler weiterhin auf das AFK-Farming zurückgreifen, will sich Ubisoft eine dauerhafte Sperrung der Accounts vorbehalten.

Bild

Verwandte Testberichte, News, Kommentare

Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2017 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved