TweakPC


ADATA stellt die XGP-DDR4-Serien mit Kompatibilität zu den Ryzen-CPUs vor

Freitag, 17. Mär. 2017 15:40 - [ar] - Quelle:Pressemitteilung

ADATA hat offiziell ihre ersten DDR4-RAM-Kits mit Kompatibilität zu der AM4-Plattform und den Ryzen-CPUs vorgestellt.

Die neuen AM4-Mainboards stellen zusammen mit den Ryzen-CPUs AMDs neueste Hardware-Plattform dar. Erstmals kommt bei AMD dabei der DDR4-Standards als Arbeitsspeicher zum Einsatz. Die bislang auf dem Markt erhältlichen Modell von DDR4-RAM waren vor allem auf die Intel-Plattform mit Sockel LGA 1151 zugeschnitten, was zu teilweise zu Problemen mit den RAM-Modulen führte. Die neuen XGP-Module von ADATA sollen Konfliktfrei mit der neuen AM4-Plattform und den Ryzen-CPUs zusammenarbeiten.

Insgesamt stellt ADATA sieben verschiedenen XPG-Module der Flame- und Z1-Serie vor. Die XPG-Flame-Serie umfasst drei DDR4-Kits mit 2.400, 2.666 und 2.933 MHz. Die XPG-Z1-Serie von ADATA umfasst Module mit 2.400, 2.666, 2.933 und 3.200 MHz für die AM4-Plattform. Die Größe der Modul-Kits sowie den Preis für diese hat ADATA noch nicht veröffentlicht. Die Module besitzen darüber hinaus auch ein A-XMP (AMD Extreme Memory Profile) womit die optimalen Einstellungen der RAMs schnell im UEFI/BIOS geladen werden können.

Bild
Bild
Bild
(Bilder: Die neue XPG-DDR4-Serien Z1 und Flame von ADATA für die Ryzen-CPUs)

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Top Testberichte

Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2017 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved