TweakPC


Intel trennt sich von McAfee

Dienstag, 04. Apr. 2017 10:02 - [ar] - Quelle: mcafee.com

Intel hat die Security-Firma McAfee in die Unabhängigkeit entlassen und behält nur eine Minderheitsbeteiligung an der Firma.

Intel hat den Schritt der Unabhängigkeit von McAfee als Sicherheitsunternehmen bereits im Sommer vergangenen Jahres angekündigt. Nun ist die Abspaltung auch offiziell vollzogen worden. Vor rund sieben Jahren hatte Intel McAfee für rund 7,7 Milliarden US-Dollar übernommen. In den vergangenen Jahren ist es allerdings nicht gelungen die Sicherheitsfirma in das Unternehmen zu integrieren. Jetzt wurden 51 Prozent an den Finanzinvestor TPG für 3,1 Milliarden US-Dollar wiederverkauft. Intel hält weiterhin 49 Prozent von McAfee.

Ab dem 4. April 2017 kann McAfee wieder als eigenständiges Unternehmen agieren. Der Investor TGP scheint keinerlei Interesse an dem operativen Geschäft des Unternehmens zu haben. Als CEO wird Christopher Young McAfee leiten. Young hatte bereits seit Oktober 2014 die Führung von McAfee unter Intel inne.

Intel-CEO Brian Krzanich möchte McAfee weiterhin unterstützen und hofft das Unternehmen kann sich wieder als reiner Sicherheitsanbieter in der Branche etablieren.

Bild
(Bild: McAfee Total Protection)

Verwandte Testberichte, News, Kommentare

Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2017 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved