TweakPC


Kim Dotcom stellt Bitcoin-Bezahlsystem für neuen Datei-Hoster vor

Mittwoch, 05. Apr. 2017 11:03 - [ar] - Quelle:twitter.com

Kim Schmitz alias 'Dotcom' wird nicht müde neue Datei-Hoster aus dem Boden zu stampfen. Das neueste Modell soll direkt zum Start komplett anonyme Zahlungen via Bitcoins ermöglichen.

Aktuell muss Kim Dotcom sich gegen eine Auslieferungsdurchführung in Zusammenhang mit Urheberrechtsverletzungen mit dem von ihm betriebenen Sharehoster Megaupload stellen. Ein Gericht in Auckland Murray Gilbert hatte zwar die Auslieferung wegen des ursprünglichen Copyright-Betrugs abgelehnt, allerdings eine Auslieferung wegen Betruges zugestimmt. Bei einer Auslieferung droht dem gebürtigen Kieler eine sehr lange Haftstrafe in den USA.

Nichtdestotrotz hat Kim Dotcom bereits mit mega.co.nz einen weiteren Datei-Hoster nach Megaupload erschaffen. Da er sich mit dem Management verstritten hat und sich schon wieder von dem Dienst distanziert hat, plant Dotcom kurzerhand noch einen Datei-Hoster. Dieser soll bereits zum Launch das anonyme Bezahlen per Bitcoins ermöglichen. Noch ist der Dienst aber nicht gestartet.

Das neue Bezahlsystem soll sich später auch auf andere Websiten übertragen lassen, sodass Content nur zahlenden Nutzern zur Verfügung steht. Der Preis wird von dem Uploader bestimmt.

Verwandte Testberichte, News, Kommentare

Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2017 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved