TweakPC


Windows 10 Creators Update: Microsoft streicht Unterstützung vieler Smartphones

Freitag, 07. Apr. 2017 08:48 - [ar] - Quelle: zdnet.com

Laut einer durchgesickerten Liste sollen nur noch elf Smartphones mit Windows 10 Mobile das neueste Update für Windows 10 erhalten.

Die offizielle Unterstützung von neuen Betriebssystem-Updates wird Microsoft mit der Veröffentlichung des Creator-Updates deutlich zusammenstreichen. Insgesamt sollen nur noch elf Smartphone das neueste Update spendiert bekommen. Bereits am 25. April 2017 soll das Update mit der Versionsnummer 1703 für die elf Modelle ausgerollt werden.

Laut der gut informierten ZDNet-Bloggerin Mary Jo Foley werden nur die Lumia-Smartphones 550, 640, 640 XL sowie 950 und 950 XL mit dem Creators-Update für Windows 10 versorgt. Das Lumia 540 soll bei der aktuellen Windows 10 Version 1607 des Anniversary-Updates bleiben.

Neben den Microsoft-Smartphones soll noch das  Alcatel Idol 4S, Alcatel OneTouch Fierce XL, HP Elite X3, Lenovo Softbank 503LV, MCJ Madosma Q601, Trinity NuAns Neo und Vaio VPB051 auf der Liste der Windows-10-Smartphones für das Creator-Update stehen. Unklar ist, ob die Geräte des Herstellers Blu, der auch in Deutschland aktiv ist, ein Update spendiert bekommen.

Bild
(Bild: Windows Lumia 540 soll das Creators-Update nicht mehr bekommen)

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2018 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved