TweakPC


BlackBerry erhält 815 Millionen von Qualcomm zurück

Donnerstag, 13. Apr. 2017 13:36 - [tj] - Quelle: theverge.com

Finanzspritze für BlackBerry. Das Unternehmen erhält von Qualcomm über 800 Millionen US-Dollar zurück.

Gute Nachrichten für BlackBerry. Wie das angeschlagene kanadische Smartphone-Unternehmen bekannt gab, erhält es nach einer Vorabberechnung rund 815 Millionen US-Dollar von Qualcomm zurück. Dazu kommen Zinsen und die Gebühren für das Verfahren. Dies entschied ein Schiedsgericht. Hintergrund sind zu hohe Lizenzzahlungen an den Chip-Bauer aus den USA, die BlackBerry von 2010 - 2015 gezahlt hatte. Wie hoch die Rückzahlung am Ende genau ausfällt, soll am 30. Mai entschieden werden.

Anleger haben nach der Bekanntgabe vermehrt in BlackBerry-Aktien investiert. Die Aktienkurs stieg stellenweise um fast 20 Prozent an. Zudem kann BlackBerry mit der Lizenzrückzahlung seine Barreserven auf einen Schlag deutlich erhöhen. Der Aktienkurs von Qualcomm sank dagegen leicht.

Neben BlackBerry hat auch Apple ein laufendes Verfahren gegen Qualcomm. Auch hier geht es um im Voraus bezahlte Lizenzgebühren.

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Top Testberichte

Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2017 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved