TweakPC


Synology DS1517+ und DS1817+ mit DX517 Expansionseinheit

Dienstag, 18. Apr. 2017 11:56 - [ar]

Synology hat zwei neue Storage-Systeme für technikbegeisterte Privatanwender sowie kleine und mittlere Unternehmen vorgestellt.

Die beiden neuen NAS-Systeme sind die ersten ihrer Art mit Unterstützung von M.2-SSDs als Cache um den Leistungsengpass bei arbeitsintensiven Anwendungen zu beheben und die I/O-Latenz deutlich zu reduzieren. Das DS1517+ ist für die Verwendung von bis zu fünf Festplatten, das DS1817+ für bis zu acht Laufwerken konstruiert. In Verbindung mit der DX517 Expansionseinheit können beide Systeme noch um weitere fünf Laufwerke erweitert werden.

Im Inneren der NAS-Systeme kommt ein Intel Atom-Prozessor mit vier Kernen und einer Taktgeschwindigkeit von 2,4 GHz zum Einsatz. Je nach Ausstattung bieten die NAS zwei bis acht Gigabyte Arbeitsspeicher und können auf bis zu 16 Gigabyte erweitert werden. Für den Anschluss in ein bestehendes Netzwerk sind vier Gigabit-LAN-Ports verbaut und die NAS-Systemen können über einen PCIe-Slot mit einem 10GbE-Anschluss erweitert werden. Insgesamt erreichen die NAS-Geräte einen sequenziellen Datendurchsatz von bis zu 1.179 MB/s beim Lesen und 542 MB/s beim Schreiben.

Für DS1517+ und DS1817+ gilt eine dreijährige eingeschränkte Garantie. In ausgewählten Regionen ist eine Option zur Garantieverlängerung auf bis zu fünf Jahre verfügbar.

Bild
Bild
Bild
(Bilder: Synology DS1817+)

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Top Testberichte

Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2017 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved