TweakPC


Xiaomi Mi 6 mit Snapdragon-835-SoC für umgerechnet 340 Euro

Donnerstag, 20. Apr. 2017 10:28 - [ar] - Quelle: anandtech.com

Der chinesische Hersteller Xiaomi zeigt mit dem Mi 6 erneut was ein High-End-Smartphone eigentlich kosten sollte.

Das neue Xiaomi Mi 6 ist ein High-End-Smartphone der absoluten Spitzenklasse. Das Gerät ist mit einem 5,15 Zoll großen Display mit FullHD-Auflösung und IPS-LCD-Panel ausgestattet. Im Inneren arbeitet das Snapdragon-835-SoC, welches auch in dem Galaxy S8 zum Einsatz kommt. Diesem zur Seite stehen sechs Gigabyte Arbeitsspeicher des LPDDR4x-Standards und 64 bis 128 Gigabyte interner Datenspeicher. Die zwei Kameras auf der Rückseite lösen mit zwölf Megapixeln auf, die Frontkamera mit acht. Eine Der Kameras auf der Rückseite ist mit einem Weitwinkel (27mm) ausgestattet, die andere mit einem Zoom (52mm).

Das Xiaomi bietet die neuesten Drahtlos-Standards wie WLAN mit AC-Technik und Bluetooth 5.0, zusätzlich sind noch NFC, GPS, GNSS, IrLED und Beidou verfügbar. Als einzigen physikalischen Anschluss besitzt das Xiaomi Mi6 nur noch einen Typ-C-USB-Anschluss, auf einen Headset-Anschluss mit 3,5-mm-Klinke muss nun auch bei Xiaomis Topmodell verzichtet werden. Der verbaute Akku misst 3.350 mAh und ist nicht wechselbar. Wie üblich verzichtet Xiaomi auf eine Wasserresistenz.

Verkauft wird das Xiaomi Mi 6 ab dem 28. April in China für umgerechnet 340 Euro in der 64-GB-Variante mit Glas-Rückseite. Die Version mit 128-GB-Speicher wird für umgerechnet 396 Euro verkauft und die teuerste Version mit ebenfalls 128-GB-Speicher und Keramik-Rückseite kann für umgerechnet 405 Euro erworben werden. Das hierzulande häufig verwendete LTE-Band 20 kann bei einem Import-Produkt nicht verwendet werden.

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
(Bilder: Das neue Xiaomi Mi 6)

Verwandte Testberichte, News, Kommentare
Top Testberichte

Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2017 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved