TweakPC


Windows 10: Neue Stromsparfunktion für bis zu 11 Prozent mehr Akkuleistung

Freitag, 21. Apr. 2017 10:56 - [ar] - Quelle: windows.com

Microsoft hat im den neusten Insider-Builds von Windows 10 eine neue Stromsparfunktion freigeschaltet, welche die Akkuleistung um bis zu 11 Prozent verbessern kann.

Besitzer eines aktuellen Notebooks mit Skylake- oder Kaby-Lake-CPU dürfen sich über eine neue Stromsparfunktion von Windows 10 freuen. Aktuell wird die Stromsparfunktion noch in den Insider-Builds getestet, sie dürfte künftig aber allen Anwendern zugänglich gemacht werden. In einem Blog-Eintrag prognostiziert Microsoft eine bis zu 11 Prozent bessere Akkuleistung, wenn die neuen Stromsparmechanismen erfolgreich greifen.

Konkret handelt es sich um das "Power Throttling" der SpeedShift-Funktion der neuen Intel-Prozessoren. Dabei werden bestimmte Aufgaben vom Betriebssystem und Programmen nur verarbeitet, wenn der Prozessor ein niedriges Last-Niveau einnimmt. Das "Power Throttling" wird nur auf Notebooks im Akkubetreib aktiviert und steht auf dem Desktop nicht zur Verfügung.

Aktuell machen einige Programme noch Probleme mit dem "Power Throttling", weshalb die Funktion nur in den experimentellen Insider-Builds aktiviert wird und auch in diesen wieder deaktiviert werden kann. Im Herbst mit dem kommenden, größeren Windows-10-Update dürfte die Funktion dann allen Anwender zur Verfügung gestellt werden.

Bild
(Bild: Windows 10 mit "Power Throttling")

Verwandte Testberichte, News, Kommentare

Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2017 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved