TweakPC


Hacker erpressen Disney mit gestohlenem Kinofilm

Dienstag, 16. Mai. 2017 16:50 - [tj] - Quelle: deadline.com

Hacker fordern von Disney angeblich eine hohe Summe Bitcoins. Andernfalls wolle man einen gestohlenen Film ins Netz stellen.

Wie verschiedene Medien berichten, sind Hacker in den Besitz eines kommenden Disney-Films gekommen. Weiter wird berichtet, dass die Hacker Disney erpressen und eine hohe Summe Bitcoins verlangen. Sollte Disney nicht zahlen, wolle man den Film noch vor dem Kinostart ins Netz stellen. Zunächst wolle man die ersten fünf Minuten des Films ins Netz stellen. Sollte Disney auch dann nicht auf die Forderung eingehen, sollen nach und nach weitere Teile des Films veröffentlicht werden.

Um welchen Film es sich handelt, ist nicht bekannt. Potentielle Titel sind aber laut den Berichten der fünfte Teil von 'Pirates of the Caribbean', der Animationsfilm 'Cars 3' und 'Star Wars: The Last Jedi'.

Disney gab bekannt nicht auf die Erpressung eingehen zu wollen. Stattdessen habe man den Fall an die Strafbehörden übergeben.

Verwandte Testberichte, News, Kommentare

Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2017 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved