TweakPC


"Digital Natives" mit wenig technischem Verständnis

Freitag, 09. Jun. 2017 16:31 - [ar] - Quelle: barco.com

Die Generation "X" oder auch "Digital Natives" beherrschen den Umgang mit modernen Technologie sehr gut. Das Verständnis für die dahintersteckende Technik fehlt vielen allerdings.

Eine aktuelle Studie des Marktforschungsinstituts Vanson Bourne im Auftrag von Barco ClickShare zeigt, dass die "Digital Natives" sehr gut mit allen neueren Technologien wie Smartphones, Wearables und den sozialen Medien umgehen können. Das technische Verständnis für die Produkte oder Dienste fehlt den meisten Anwendern allerdings, was bei Problemen und unerwarteten Verhaltensweisen oftmals zu einer Überforderung führt.

Im Rahmen der Untersuchung wurden 1.250 IT-Entscheider aus verschiedenen Ländern zu der Inanspruchnahme der ITK-Abteilungen befragt. Laut der Studie nehmen die Kunden der jüngeren Generation die Support-Abteilungen deutlich häufiger in Anspruch als die älteren Mitarbeiter. Die digitale Kompetenz in Büros wird durch die "Digital Natives" eher abnehmen als zunehmen.

Am häufigsten wird der Support bei Problemen in Zusammenhang von Präsentationen kontaktiert. Das verbinden von Hardware oder das Einwählen in eine Video- oder Telefonkonferenz stellt vor allem für die jüngere Generation ein Problem dar.

Bild
(Bild: Generation X mit Problemen im IT-Bereich)

Verwandte Testberichte, News, Kommentare

Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2017 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved