TweakPC


LKA Sachen sperrt LuL.to und nimmt drei mutmaßliche Betreiber fest

Donnerstag, 22. Jun. 2017 11:41 - [ar] - Quelle: polizei.sachsen.de

Drei Betreiber von LuL.to wurden verhaftet, die dazugehörige Website wurde gesperrt.

Über LuL.to wurden E-Books, Hörbücher und Zeitschriften (E-Paper) angeboten, ohne das von den Urhebern die dafür erforderlichen Rechte eingeholt wurde. Der Zugriff auf die Dateien von LuL.to erfolgte mit einer Bezahlung von wenigen Cents an die Betreiber der Website. Über LuL.to sollen insgesamt mehr als 200.000 Titel angeboten worden sein. Das CyberCrimeCompetenceCenter (SN4C) der LKA Sachsen konnte drei mutmaßliche Betreiber der Website festnehmen, welche sich aktuell noch in Untersuchungshaft befinden.

Die Website wurde von dem LKA Sachsen gesperrt. Bei der Verhaftung der drei mutmaßlichen Betreiber der Website wurden Vermögenswerte in Höhe von mehr als 165.000 Euro sichergestellt, darunter 24 Bitcoins (etwa 55.000 Euro), Bankguthaben von etwa 100.000 Euro sowie 10.000 Euro in Bar.

Ob die Ermittler auch gegen die mehr als 30.000 Mitgliedern von LuL.to ermitteln ist unklar.

Bild
(Bild: Die Sperrung von LuL.to durch die LKA Sachsen)

Verwandte Testberichte, News, Kommentare

Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2017 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved