TweakPC


Nvidia Volta: Kein GeForce-Grafikkarten geplant?

Montag, 26. Jun. 2017 10:50 - [ar] - Quelle: fudzilla.com

Angeblich wird Nvidia keine Gaming-Grafikkarten mit der Volta-Architektur auf den Markt bringen.

Bei der kommenden Grafikkarten-Generation mit dem Namen "Volta" könnte Nvidia auf die klassischen Consumer-Grafikkarten der GeForce-Serie komplett verzichten. Angeblich wird das Unternehmen die neuen Volta-Chips nur in einem professionellen Rahmen für Server- und Workstation-Umgebungen anbieten. Laut einem unbestätigten Gerücht, hat Nvidia die Chips der Volta-Generation explizit auf die Anwendungsszenarien der künstlichen Intelligenz und des maschinellen Lernens optimiert, weshalb die Chips der Volta-Generation sich nicht für den Einsatz in einem klassischen Desktop-PC oder für das Gaming eignen sollen.

Angeblich wird Nvidia den Desktop-Markt mit einer optimierten Version der bereits erhältlichen Pascal-Generation versorgen und so die ausfallende, neue Grafikkarten-Generation kompensieren. Dabei soll die 12-nm-FinFET-Technologie für die Fertigung der Chips verwendet werden.

Bedingt durch die aktuell fehlende Konkurrenz im High-End-Segment erscheint ein solcher Schritt durch aus nachvollziehbar.


(Bild: Nvidia Tesla P100)

Verwandte Testberichte, News, Kommentare

Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2017 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved