TweakPC


Microsoft Edge stagniert bei unter sechs Prozent Marktanteil

Montag, 03. Jul. 2017 13:46 - [ar] - Quelle: netmarketshare.com

Die aktuelle Statistik des Browsermarktes zeigt, dass der Edge-Browser von Microsoft kaum verwendet wird.

Mit dem Windows-10-Browser Edge hatte sich Microsoft erhofft, den schlechten Ruf des Internet Explorers ablegen zu können und zusammen mit dem neuen Betriebssystem den Kunden zu einem Wechsel auf den eigenen Browser zu bewegen. Mit teilweise aggressiver Werbung für den Edge-Browser versucht Microsoft immer wieder den Marktanteil für den eigenen Browser zu steigern. Wie eine aktuelle Statistik über die Marktentwicklung zeigt, hat dies jedoch kaum Auswikrungen auf die Verbreitung des Browsers.

Laut Net Applications wird der Edge-Browser von Microsoft lediglich von 5,65 Prozent aller Nutzer verwendet. Zwar kann sich der Browser fast in jedem Monat ein wenig steigern, im Vergleich zum Vormonat konnte der Browser allerdings nur um 0,03 Prozent zulegen.

Aktuell wenden sich vor allem immer mehr Kunden von dem Internet Explorer ab, was häufig mit dem Wechsel auf Windows 10 einhergeht. Anstatt sich für den neuen Browser von Microsoft zu entscheiden, tendieren die Wechsler allerdings eher zu Google Chrome oder Mozilla Firefox. Beide Browser konnten leichtes Wachstum von 0,13 bzw. 0,18 Prozent vermelden.


(Bild: TweakPC.de im Edge-Browser)

Verwandte Testberichte, News, Kommentare

Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2017 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved