TweakPC


MSI stellt X299-Mainboards für Intels Core-X-Prozessoren vor

Dienstag, 04. Jul. 2017 09:34 - [ar] - Quelle:Pressemitteilung

MSI erweitert das Portfolio der High-End-Mainboards mit mehreren Modellen die mit dem Sockel LGA 2066 ausgestattet sind.

MSI hat das Mainboard-Lineup für die neue Basin-Falls-Plattform vorgestellt. Die Mainboards sind mit dem Sockel LGA 2066 und dem X299-Chipsatz ausgestattet und sind damit für die neuen Core-X-Prozessoren von Intel gerüstet. Die Mainboards von MSI mit Sockel LGA 2066 richten sich dabei vornehmlich an Enthusiasten, wie auch die komplette Basin-Falls-Plattform von Intel. Mit dem MSI X299 Tomahawk stellt der Hersteller aber auch ein Mainboard der Arsenal-Serie vor, welches sich durch ein gutes Preis-/Leistungsverhältnis für Gamer auszeichnen soll.

Das MSI X299 Raider ist speziell auf Business-Anwender zugeschnitten und gehört mit einem Preis von 229 Euro zu den günstigsten Vertretern der neue X299-Mainboards auf dem Markt.

Das absolute Topmodell der neuen Mainboards von MSI stellt das MSI X299 Gaming M7 ACK mit zwei M.2-Slots inklusive Passiv-Kühlern, WLAN mit AC-Standard, Bluetooth 4.1, vier PCIe-x16-Slots, Killer-Netzwerkanschluss und U.2-Port dar. Auf dem MSI X299 Gaming M7 ACK können dabei DDR4-RAMs mit bis zu 4.500 MHz betrieben werden.

Alle Details der neuen Mainboards mit X299-Chipsatz können direkt über die Website von MSI eingesehen werden.

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
(Bilder: Die X299-Mainboards von MSI)

Verwandte Testberichte, News, Kommentare

Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2017 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved