TweakPC


Apple iPhone 8: Keine Qi-Ladefunktion und 3D-Gesichtserkennung zum Release

Donnerstag, 13. Jul. 2017 11:47 - [ar] - Quelle: fastcompany.com

Angeblich müssen sich die Entwickler des kommenden iPhones mit Softwareproblemen herumschlagen, die den Funktionsumfang zum Release des neuen Modelles limitieren könnten.

Das iPhone 8 soll das kommende Flaggschiff-Smartphone und Aushängeschild von Apple werden. Aktuell sollen sich die Entwickler allerdings mit Softwareproblemen herumschlagen die entweder die geplante Markteinführung verzögern könnten, oder den Funktionsumfang des Smartphones zum Release einschränken. Aktuell wird spekuliert, dass Apple eine Verzögerung des Releases nicht in Kauf nimmt und lieber die fehlenden Funktionen über ein Update von iOS nachliefern wird.

Konkret soll es sich um Probleme bei der Qi-Ladefunktion handeln. Die Hardware für die Technik liefert Broadcom und diese soll auch uneingeschränkt funktionieren. Größere Probleme hingegen soll es bei der Implementierung in das iOS-Betriebssystem geben. Ein ähnliches Problem soll ebenfalls mit dem 3D-Sensor für die Gesichtserkennung aufgekommen sein. Wie auch bei der Qi-Ladefunktion soll es sich dabei um Probleme mit der Software und nicht der verwendeten Hardware handeln.


(Bild: die Rückseite des iPhone 7 und iPhone 7 Plus)

Verwandte Testberichte, News, Kommentare

Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2017 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved