TweakPC


Intel Xeon: Skylake-SP-CPU für 13.000 US-Dollar vorgestellt

Donnerstag, 13. Jul. 2017 11:53 - [ar] - Quelle: intel.com

Intel präsentiert die neueste Generation der Xeon-Server-CPUs und übertrifft sich erneut selbst bei dem Preis des High-End-Modells.

Der Xeon Platinum 8180M stellt die neue Speerspitze der Xeon-Prozessor von Intel dar. Während der Vorgänger, der Xeon E7-8894 v4, für 8.900 US-Dollar verkauft wurde übertrifft der neuen Xeon Platinum 8180M mit einem Preisschild von sagenhaften 13.000 US-Dollar pro Prozessor auch in dieser Hinsicht den erst im ersten Quartal 2017 vorgestellten Prozessor.

Das Besondere an der neuen M-Variante des Prozessors ist die Unterstützung von bis zu 1,5 Terabyte Arbeitsspeicher. Die Standard-Variante des Prozessors wird für 10.000 US-Dollar angeboten und kann "nur" mit maximal 768 Gigabyte RAM umgehen.

Insgesamt verfügt der Xeon Platinum 8180M über 28 Kerne die 56 Threads gleichzeitig bearbeiten können. Die Taktfrequenz der CPU liegt bei 2,8 GHz und kann mittels Turbo auf bis zu 3,8 GHz angehoben werden. Der Level-3-Cache beträgt 38,5 Megabyte. Die TDP des neuen Flaggschiff-Xeons liegt bei 205 Watt TDP. Unterstützt werden 1,5 Terabyte DDR4-RAM mit 2,666 MHz im 6-Channel-Modus. Die CPU kann zudem mit 48 PCI-Express-3.0-Lanes aufwarten. Darüber hinaus ist die CPU mit drei UPI-Links ausgestattet, welche die QPI-Links der Vorgängergeneration ersetzen. Theoretisch lassen sich somit bis zu vier Xeon Platinum 8180M auf einem Mainboard betreiben, was 112 physikalischen CPU-Kernen entspricht die bis zu 224 Threads bearbeiten und sechs Terabyte RAM nutzen können.

Bild
(Bild: Die neue Xeon-Prozessoren der Scalable-Plattform)

Verwandte Testberichte, News, Kommentare

Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2017 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved