TweakPC


Apple geht gegen VPN-basierte Ad-Blocker vor

Montag, 17. Jul. 2017 13:51 - [ar] - Quelle: macrumors.com

Apple entfernt aktuell alle VPN-basierten Werbeblocker aus dem eigenen App-Store.

Wie die Kollegen von MacRumors berichten, wurde der Ad-Blocker von Tomasz Koperski aus dem App-Store von Apple entfernt. Der CTO des App-Entwicklers FutureMind hatte gleich drei verschiedene Ad-Blocker, die auf einer VPN-Verbindung basierten im Angebot. Nach einem Update der Programme ging Apple gegen die VPN-basierten Werbeblocker vor und entfernte diese aus dem App-Store.

Laut Apple dürfen über den App-Store keine Programme zum Blocken von Werbung via VPN- oder Root-Zertifikaten mehr angeboten werden. Ad-Blocker unter iOS sind laut Apple auf den Safari-Browser und die mit iOS 98 eingeführten, internen Funktionen zum blockieren von Inhalten beschränkt.

Koperski kritisiert Apple für das Vorgehen, gerade weil seine Apps bereits seit 2014 über den Store angeboten werden.

Bild
(Bild: Adblock im App-Store von Apple)

Verwandte Testberichte, News, Kommentare

Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2017 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved