TweakPC


Toshiba stellt TR200-SSD-Serie mit TLC-NAND vor

Dienstag, 01. Aug. 2017 09:53 - [ar] - Quelle:Pressemitteilung

Die neuen SSDs der TR200-Serie von Toshiba sind speziell für den Retail-Markt entwickelt worden.

Mit der TR200-Serie präsentiert Toshiba eine neue SSD-Serie die sich als Retail-Version direkt an den Endkunden richtet. Bei der Technik setzt Toshiba auf die eigenen NAND-Flash-Speicherbausteine mit der TLC-Technologie (Triple-Level-Cell), bei welcher pro Zelle bis zu drei Bits gespeichert werden können.

In Kombination mit einem 64-Layer-3D-Flashspeicher kann so ein 2,5-Zoll-Laufwerk mit bis zu 960 Gigabyte Speicherplatz angeboten werden. Als klassisches 2,5-Zoll-Laufwerk mit SATA-6-Gbps-Anschluss sollen sich die SSDs der TR200-Serie sowohl für Notebooks als auch Desktop-PCs eignen.

Die Performance der neuen SSDs der TR200-Serie wird von Toshiba mit bis zu 550 MB/s beim Lesen und bis zu 525 MB/s beim Schreiben angegeben. Darüber hinaus sollen die SSDs bis zu 80.000 IOPS beim Lesen zufälliger Dateien und bis zu 87.000 IOPS beim Schreiben zufälliger Dateien erreichen.

Die SSDs der TR200-Serie mit 240, 480 und 960 Gigabyte Speicherplatz werden im Herbst 2017 in den Handel kommen und sollen auf mehreren kommenden Messen, unter anderem auf der Gamescom in Köln, bereits zur Schau gestellt werden.

Bild
Bild
(Bilder: Eine SSD der Toshiba TR200-Serie)

Verwandte Testberichte, News, Kommentare

Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2017 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved