TweakPC


Motorola stellt Moto C und Moto C Plus vor

Donnerstag, 10. Aug. 2017 12:06 - [ar] - Quelle:Pressemitteilung

Motorola hat zwei neue Einstiegs-Smartphones mit Android 7.0 vorgestellt.

Die neuen Modelle Moto C und Moto C Plus von Motorola reihen sich unter die bereits günstigen G- und E-Familien des Herstellers ein und stellen ab sofort wohl die Referenz der Einstiegs-Smartphones dar. Beide Modelle setzen auf Android 7.0 Nougat und ein 5,0 Zoll großes Display mit 854x 480 Bildpunkten (FWVGA). Im Inneren kommen ein Gigabyte Arbeitsspeicher und 16 Gigabyte Datenspeicher, welcher über eine MicroSD-Karte erweitert werden kann, zum Einsatz. Die Frontkamera löst bei beiden Smartphones mit fünf Megapixeln auf, die Kamera auf der Rückseite mit acht Megapixeln.

Bei dem Moto C verbaut Motorola einen MediaTek MT6737m mit vier Kernen und 4G-LTE-Technologie der mit bis zu 1,1 GHz zu Werke geht. Darüber hinaus ist das Smartphome mit einem 2.300 mAh starken Akku ausgerüstet.

Das Moto C Plus hingegen kann auf den MediaTek MT 3737 ohne m-Suffix zurückgreifen, welcher die gleichen Werte aber eine höhere Taktgeschwindigkeit von bis zu 1,3 GHz besitzt. Darüber hinaus ist das Smartphone mit einem 4.000 mAh Akku bestückt.

Das Moto C wird ab sofort für 109 Euro angeboten, für das Moto C Plus werden 139 Euro fällig.

Bild
Bild
Bild
Bild
(Bilder: Die neuen Einstiegs-Smartphones der Moto-C-Serie von Motorola)

Verwandte Testberichte, News, Kommentare

Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2017 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved