TweakPC


ATP stellt erste M.2-SSD für Industrie-Anwendungen vor

Dienstag, 29. Aug. 2017 09:08 - [ar] - Quelle: techpowerup.com

Die neue M.2-SSD von ATP ist speziell für den Gebrauch in Industrie-Umgebungen konzipiert.

ATP Electronics aus dem Silicon Valley ist vor allem durch ihre Server- und Industrie-Hardware bekannt. Die neue M.2-SSD des Herstellers richtet sich ebenfalls an die Industrie und soll hohe Übertragungsraten bieten und dabei besonders robust sein. Die SSDs im Standard M.2-Format mit einer Länge von 80 Millimetern (2280) arbeitet mit dem neuesten PCIe-3.0-Standard und nutzt vier Lanes für die Anbindung an ein System. In Verbindung mit dem NVMe-1.2-Protokoll erreicht die M.2-SSD von ATP eine beim Lesen von sequenziellen Daten bis zu 1.280 Megabyte pro Sekunde und beim Schreiben bis zu 980 MB/s.

Der verbaute 3D-NAND-Flash setzt auf die MLC-Technologie für die Speicherung von bis zu zwei Bits pro Flashzelle. Angeboten wird der neue Speicher mit 128 bis 1.024 Gigabyte. Die neuen ATP-SSDs mit M.2-Anschluss sind mit zusätzlichen Schutzmechanismen ausgestattet, welche den Speicher vor Überhitzung schützen sollen, ohne einen Leistungsabfall zu provozieren.

Die Preise der neuen M.2-2280-SSDs für den industriellen Einsatz von ATP wurden noch nicht bekannt gegeben.

Bild
(Bild: Neue M.2-SSD mit NVMe-Standard von ATP)

Verwandte Testberichte, News, Kommentare

Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2017 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved