TweakPC


Sony: Neues PlayStation-VR-Headset mit HDR-Unterstützung

Freitag, 06. Okt. 2017 12:31 - [ar] - Quelle: 4gamer.net

Sony hat eine neue Hardware-Revision der PlayStation 4 Pro und des PlayStation-VR-Headsets vorgestellt, welches die HDR-Technologie unterstützt.

Die überarbeitete PlayStation-VR-Brille von Sony besitzt nun integrierte In-Ear-Kopfhörer, ein angepasstes Verbindungskabel und ist mit einem neuen Prozessor versehen worden. Die wohl wichtigste Neuerung des PlayStation-VR-Headsets dürfte aber die Unterstützung des HDR-Standards sein. Die Verbindungsbox wurde mit einem Prozessor-Update versehen, welche nun das HDR-Signal der PS4 Pro an den Fernseher durschleifen kann. Vor erst soll die neue Version des PlayStation-VR-Headsets nur in den USA und Japan auf den Markt kommen. Ab dem 14. Oktober soll die PlayStation-VR-Brille mit der Versionsnummer CUH-ZVR2 verkauft werden. Der Preis des VR-Headsets wird sich durch die Änderungen nicht verändern.

Darüber hinaus hat Sony auch die Hardware der PlayStation 4 Pro geändert. Das neue Modell trägt die Kennzeichnung CUH-7100 und soll verschiedene, nicht näher genannte Komponenten besitzen. Die neue PlayStation 4 Pro soll sich technisch aber nicht von dem aktuellen Modell mit der Kennzeichnung CUH-7000 unterscheiden.


(Bild: PlayStation VR mit Move-Controllern und Kamera)

Verwandte Testberichte, News, Kommentare

Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2017 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved