TweakPC


Aqua Furvus: High-End-Gaming-System mit 16 CPU-Kernen und Custom-Wasserkühlung

Montag, 23. Okt. 2017 06:30 - [tj]

Caseking und der Overclocker 'der8auer' präsentieren das High-End-Gaming-System Aqua Furvus.

Wenn sich der Berliner Hardware-Shop Caseking.de bei der Gestaltung eines High-End-Gaming-Systems mit renommierten Overclockern zusammentut, dann kommt dabei in aller Regel ein mächtiges Gaming-Monster heraus. So auch beim Aqua Furvus, für den der deutsche Overclocker Roman 'der8auer' Hartung als Namenspatron dient. In der Standard-Ausstattung kostet das Luxus-Komplett-System 8.999,99 Euro.

Dafür erhält der Käufer eine CPU vom Typ AMD Ryzen Threadripper 1950X, die mit 16 physikalischen CPU-Kernen aufweist und somit 32 Threads parallel bearbeiten kann. Flankiert wird der Kopf der Maschine von einem SLI-Verbund, bestehend aus zwei Geforce GTX 1080 Ti. Abgerundet wird die Basis von 32 Gigabyte DDR4-RAM.

Als Systemplatte dient eine NVMe-SSD mit 512 Gigabyte Speicherkapazität. Der Datenspeicher wird in Form einer 2,5-Zoll-SSD mit einer Speicherkapazität von einem Terabyte zur Verfügung gestellt. Für die Stromversorgung ist ein 1000-Watt-Netzteil mit 80-Plus-Platinum-Zertifikat verbaut.

Verpackt ist das Ganze in dem Midi-Tower PC-O11WGX von Lian Li. Für die Kühlung ist eine Custom-Wasserkühlung von EK Water Blocks verbaut.

Bild
Bild
Bild

Verwandte Testberichte, News, Kommentare

Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2017 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved