TweakPC


Broadcom soll Mega-Angebot für die Übernahme von Qualcomm vorbereiten

Montag, 06. Nov. 2017 10:49 - [ar] - Quelle: bloomberg.com

Mit einer Offerte von über 100 Milliarden US-Dollar will Broadcom den Konkurrenten Qualcomm übernehmen.

Die ARM-Prozessoren der Snapdragon-Serie von Qualcomm gehören zu den am häufigsten in Smartphones verbauten Modelle. Der Erfolg in diesem Bereich von Qualcomm wird besonders von der Konkurrenz beneidet. Wie die Kollegen von Bloomberg berichten, plant Broadcom mit einem Angebot von über 100 Milliarden US-Dollar die Übernahme des kompletten Konzerns. Bereits in der Vergangenheit hat sich Broadcom mit der Übernahme verschiedener Firmen zusätzliches Know-How hinzugekauft und sich damit vergrößert. Vor rund zwei Jahren wurde Avago von HP für 37 Milliarden US-Dollar übernommen.

Konkrete Details zu der Übernahme von Qualcomm durch Broadcom gibt es bis auf die genannte Summe noch nicht. Mit einer Verlegung der Firmenzentrale von Singapur in die USA will Broadcom die von der US-Regierung angekündigte Steuerreform nutzen um zusätzlich Geld sparen zu können. Darüber hinaus könnte die Übernahme von einer amerikanischen Firma innerhalb der USA leichter realisiert und von den Wettbewerbsbehörden wohl schneller genehmigt werden, als es im internationalem Geschäft der Fall wäre.

Qualcomm selbst steht aktuell wegen hohen Lizenzgebühren und Rechtsstreitigkeiten unter Druck, weshalb ein Verkauf des Unternehmens nicht völlig aus der Luft gegriffen erscheint.

Bild
(Bild: Das Logo von Broadcom)

Verwandte Testberichte, News, Kommentare

Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2017 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved