TweakPC


Intel Gemini-Lake: Neue SoCs für Desktop-PCs und Notebooks angekündigt

Montag, 06. Nov. 2017 12:00 - [ar] - Quelle: quarta-embedded.ru

Intel will mit sechs neuen Gemini-Lake-SoCs den Einsteiger-Bereich der Desktop-PCs und Notebooks erneuern.

Die neuesten Embedded-SoCs von Intel gehören zu der Gemini-Lake-Generation und richten sich vor allem an das Einsteiger-Segment. Mit sechs neuen Prozessoren der Celeron- und Pentium-Serie will Intel das eigene Portfolio erneuern und die Weichen für günstige NUCs und Notebooks im kommenden Jahr stellen. Als eine der wichtigsten Neuerungen dürfte die Unterstützung von VP9-Videos mit 10-Bit-Profil gelten, welche die System-on-a-Chips auch für Media-PCs und Set-Top-Boxen deutlich interessanter macht, als die Vorgängergeneration.

Zum Start der neuen SoCs der Gemini-Lake-Generation plant Intel die Einführung von vier Celeron-Prozessoren und zwei Pentiums der Silver-Serie. Technische Details zu den einzelnen Modellen sind noch nicht bekannt. Erwartet wird, dass die CPUs im 14-nm-Verfahren produziert werden und über einen vier Megabyte großen Level-2-Cache verfügen werden. Der Release der ersten Gemini-Lake-SoCs dürfte Ende des Jahres 2017 beziehungsweise Anfang 2018 erfolgen.

Bild
(Bild: Aufbau der Gemini-Lake-SoCs)

Verwandte Testberichte, News, Kommentare

Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2017 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved