TweakPC


Aldi setzt auf AMD: Weihnachts-PC mit Ryzen und Radeon

Dienstag, 07. Nov. 2017 12:16 - [tj] - Quelle: aldi.com

Aldi setzt bei seinem Weihnachts-PC voll auf AMD. Ryzen-CPU und Radeon-VGA sollen es richten.

Ab dem 16. November bietet Aldi Süd den Medion-PC Akoya P56000 an, der für 599 Euro den Besitzer wechselt. Angetrieben wird der Akoya P56000 von einem AMD Ryzen 5 1600 mit sechs CPU-Kernen, die mit einem Standard-Takt von 3,2 GHz zu Werke gehen. Dazu gesellt sich eine AMD Radeon RX 560 (Polaris) mit zwei Gigabyte Videospeicher. Der Arbeitsspeicher besteht aus acht Gigabyte DDR4-RAM. Damit sollte der Akoya P56000 für Gelegenheitsspieler eine Option darstellen. Bei aufwendigeren Spielen dürfte dem Aldi-PC angesichts der klein dimensionierten Grafikkarte recht schnell die Puste ausgehen.

Für eine ordentliche Reaktionszeit soll eine SSD mit einer Kapazität von 128 Gigabyte sorgen. Der Datenspeicher wird durch eine 1-TB-HDD realisiert. USB steht unter anderem in der Version 3.1 und 3.0 zur Verfügung. Die Konnektivität stellen Gigabit-LAN und WLAN sicher. Abgerundet wird der Medion Akoya P56000 von einem DVD-Brenner und einem Kartenleser.

Die Bildausgabe kann über DisplayPort 1.4, HDMI 2.0 oder DVI-D erfolgen. letzterer Anschluss schafft maximal 2560 x 1600 Pixel bei 60 Hz. Der DisplayPort 1.4 und der HDMI-Anschluss schaffen auch die 4K-Auflösung mit 60 Hz.

Bild

Verwandte Testberichte, News, Kommentare

Forum News


ueber TweakPC: Impressum, Datenschutz Copyright 1999-2017 TweakPC, Alle Rechte vorbehalten, all rights reserved